Auf Titeljagd im Rookie-Jahr


Gleich in seiner ersten Saison machte der Nachwuchspilot Jan-Vincent Stolle auf sich aufmerksam. Das Jahr 2012 meisterte der Bambini-Rookie mit Bravour. Neben dem Titel der Kerpener Clubmeisterschaft und dem Vizetitel in der Kerpener Kart-Challenge sicherte er sich auch bei Gaststarts beim Winterpokal und der DMV Kart Championship gute Ergebnisse.

Unter der Betreuung von Ralph Braaz und dem RBM Official Racing Team startete der Youngster auf Tonykart in der Klasse der Bambini-Gazelle. Dabei bestritt er sein erstes Rennen beim Winterpokal am 28. Januar 2012 auf dem Erftlandring in Kerpen. Mit dem fünften Platz konnte er sich gleich zu Beginn im Mittelfeld durchsetzen.

Auch den zweiten Winterpokal in Kerpen nahm Jan-Vincent Stolle in Angriff. Mit jeder Menge Potenzial sicherte er sich nach spannenden Kämpfen den zweiten Platz und legte damit den Grundstein für eine erfolgreiche erste Saison.

Hochmotiviert schrieb sich der Newcomer bei der hart umkämpften Kerpener Kart-Challenge beziehungsweise Bambini-Challenge ein, bei der er, wie sich im Saisonverlauf zeigte, stets auf Top-Platzierungen rangieren sollte.

Sein erstes Rennen im Rahmen der Bambini-Challenge startete bereits mit der Bestzeit im freien Training. Der Kampfgeist des Tonykart Nachwuchs-Piloten brachte ihm weitere Erfolgsmomente ein, wonach er sich beim ersten Saisonlauf auf Anhieb über seinen zweiten Podestplatz freuen konnte. Mit dem dritten Platz in der Tageswertung konnte er zudem erste, wertvolle Punkte für die Meisterschaft sammeln.

Auch der zweite Lauf endete ganz nach Plan. Nach einem dritten Platz und zwei Siegen in den Rennen konnte sich der Rookie Platz eins im Gesamtergebnis sichern. Zum ersten Mal stand er damit ganz oben auf dem Podest, was Lust auf mehr machte. Es folgten weitere beachtliche Ergebnisse bis hin zum letzten Lauf der Kart-Challenge, der auf dem Hunsrückring in Hahn ausgetragen wurde. Am Ende wurde sein Debutjahr mit dem Vizetitel in der Bambini-Challenge und dem Meistertitel der Kerpener Clubmeisterschaft belohnt.

Aber auch in der renommierten DMV Kart Championship feierte Stolle erste Glanzmomente. Beim Meisterschaftslauf in Hahn (Hunsrück) trat er als Gaststarter an und fuhr dabei erstmals in der leistungsstärkeren Bambini-Waterswift Kategorie. Auch diese Herausforderung meisterte er problemlos und erkämpfte sich der stark besetzten Meisterschaft den hervorragenden siebten Platz.

Für das nächste Jahr planen Jan-Vincent Stolle und das RBM Official Racing Team den Einstieg in das ADAC Kart Masters und die DMV Kart Championship. Die Kerpener Kart-Challenge nimmt man ebenfalls erneut ins Visier. Nach der erfolgreichen Premierensaison wird man 2013 erst recht mit Jan-Vincent Stolle zu rechnen haben.

Nach oben