Starkes Wochenende für RBM

Jan-Vincent Stolle und Jan Hendrik Heimbach im teaminternen Zweikampf
Jan-Vincent Stolle und Jan Hendrik Heimbach im teaminternen Zweikampf
Jan-Vincent Stolle mit seinem Vater Ingo
Jan-Vincent Stolle mit seinem Vater Ingo
Jan Hendrik Heimbach hochkonzentriert vor dem Rennen
Jan Hendrik Heimbach hochkonzentriert vor dem Rennen

Am vergangenen Sonntag (13. Oktober 2013) fand auf dem Erftlandring in Kerpen der fünfte Lauf der Kerpener Kart-Challenge statt. Das RBM-Team bestritt dabei das letzte Rennen der Saison und beginnt nun mit dem Wintertraining.

Es waren spektakuläre Rennen, die Jan-Vincent Stolle und Jan Hendrik Heimbach auf dem 1.107 Meter langen Kurs in Kerpen bestritten. In der Klasse der Bambini Waterswift kämpften zwölf Piloten um die letzten Meisterschaftspunkte der Saison. Mit Platz fünf und sechs positionierten sich die beiden Tony Kart-Piloten bereits im Zeittraining im Mittelfeld.

Während Jan-Vincent seine Position im ersten Rennen gegen seine Konkurrenz verteidigen konnte, verlor Jan Hendrik zwei Positionen und fiel auf den achten Platz zurück. Nach durchwachsenen Witterungsbedingungen begann es im ersten der insgesamt drei Läufe abzutrocknen. Nach der Mittagspause war die Strecke dann komplett trocken und das Feld der Bambinis ging bei herbstlichen Temperaturen unter zehn Grad in die zweite Runde. Während Jan Hendrik einen Vorteil aus den Streckenverhältnissen zog und erneut den sechsten Rang einnehmen konnte, war es Jan-Vincent, der zwei Positionen in Kauf nehmen musste. Die RMB-Piloten lieferten sich dabei Teaminterne Kämpfe und stellten unter Beweis, was sie in der Saison gelernt hatten.

Im finalen Lauf konnten sowohl der Kölner Jan-Vincent Stolle als auch Teamkollege Jan-Hendrik Heimbach eine Steigerung erzielen. Die Youngsters rutschten beide noch einmal eine Position weiter nach vorne. Für den dritten Wertungslauf bedeutete dies die fünfte Position für den Moerser Jan Hendrik Heimbach und Rang sechs für Jan-Vincent.

In der Addition heißt dies Platz sechs für den Kölner Bambini-Rookie Jan-Vincent Stolle und Rang sieben für Jan Hendrik. Die Meisterschaftsergebnisse werden auf der Jahressiegerehrung im Rahmen des Kart Club Kerpen-Oktoberfestes verkündet.

Im Winter steigt man in die Junioren-Klasse auf. Das RBM-Team wird dabei zahlreiche Testmöglichkeiten wahrnehmen, um für die kommende Saison bestens vorbereitet zu sein. 

Nach oben